Textversion

24.01.2022
Aktueller Stand zur HUND|2022

Dass die Messe auf das Verschiebedatum 25. - 27. März 2022 verlegt wurde, war sicherlich bei der aktuellen Omikron-Entwicklung ein guter Entscheid, den auch fast alle Aussteller und die grosse Mehrheit der Follower dieser Seite begrüssten.

Bis Ende März dürfen Grossveranstaltungen im Innenbereich ohne feste Sitzplätze nur auf Basis einer 2G (mit Maskenpflicht) oder 2G+ (4-Monatsgrenze oder mit zusätzlichem Test) Regel durchgeführt werden. Der Bundesrat hat klar kommuniziert, dass die Entwicklung laufend analysiert und mögliche Veränderungen dieser Regeln angepasst werden können.

Wir gehen davon aus, dass wir die HUND|2022 Ende März voraussichtlich auf Basis der 2G-Regel (geimpft/genesen) mit Maskenpflicht durchführen werden - was auch von der deutlichen Mehrheit der Aussteller mitgetragen wird. Es ist einfach aktuell die weniger schlechte Variante, um die Messe überhaupt durchführen zu können/dürfen.

Wir werden auf jeden Fall die nächste BR-Sitzung (geplant am 2. Februar) abwarten. Es ist zu hoffen und von allen Seiten wünschenswert, dass die Regeln für Grossveranstaltungen baldmöglichst gelockert werden können und wir die Schweizer Hundefachmesse zumindest mit einer 3G-Variante werden durchführen können. Schon nur deshalb, dass dann niemand alleinig wegen des Impfstatus' ausgeschlossen werden müsste.

Wir werden weiterhin informieren.
HUND|2022




06.01.2022
Aufgrund der Omikron-Entwicklung und der aktuellen 2G/2G+ Regelung, welche u.a. gewisse Besuchergruppen ausschliesst und zudem eine Maskenpflicht oder erweiterte Testpflicht vorsieht, mussten wir den Entscheid fällen, die Hundefachmesse auf den Ersatztermin zu verschieben. Die

HUND|2022 findet neu vom 25. - 27. März 2022

statt. Wir hoffen, bis zu diesem Zeitpunkt wieder eine 3G-Regel (notfalls 2G) zu haben und so eine attraktive Durchführung der Messe gewährleisten zu können. Masken- und/oder ergänzende Testpflicht für gewisse 2G-Gruppen ist keine Basis, um eine besucherwirksame Publikumsfachmesse durchführen zu können. Sollte Ende März die Messe wieder nicht durchführbar sein, wird sie wie schon im letzten Jahr auch für 2022 ausfallen, leider!

Ein grosses Angebot für Freizeit und Ferien sowie Ausrüstung und Zubehör für Mensch und Hund warten auf die Besucher; ebenso unser Künstlerbereich, Informatonen zu Wolf + Herdenschutz sowie die Schweizerische Kynologische Gesellschaft SKG und mehrere Rasseklubs. Auch die Vorführungen in der Subaru-Arena, öffentliche Vorträge und natürlich auch Verpflegungsstände dürfen nicht fehlen.

Ein wichtiges Standbein für eine ganzheitliche Hundefachmesse bildet die Tiergesundheit und Weiterbildung. Auch im 2022 ist Samstag wieder ein anerkannter Weiterbildungsanlass für TPAs geplant. Und der grosse Gemeinschaftsstand der Tierärzteschaft mit der VetSuisse Universität Zürich und Ansprechpartner für Prävention und Tier-Reha sind auch vor Ort.


Das Wichtigste dieser Publikumsfachmesse ist jedoch die Begegnung und der Austausch unter Hundefreunden. Kontakte für den zukünftigen Hundehalter bis zum kynologischen Vollprofi. Keine andere Veranstaltung bringt während drei Tagen soviel Kompetenz zum Thema Hund zusammen wie die HUND|2022!



AKTUELL

Hundemesse auf Facebook